meets Iceland Noir

20. - 23. November 2014

REISE-TIPP: ICELAND NOIR

Kurztrip zum Krimifestival ICELAND NOIR nach Reykjavik!

Fliegen Sie mit Icelandair in nur knapp 4 Stunden nonstop in eine der coolsten Metropolen Europas und erleben Sie Lesungen, Diskussionsrunden und Signierstunden mit isländischen, schwedischen, britischen und amerikanischen Autoren (Festivalsprache ist Englisch). 

Highlights sind die Wohnzimmerlesung bei der isländischen Bestsellerautorin Yrsa Sigurdardottir, ein Crime-Walk durch Reykjavik oder das “Iceland Noir Dinner” mit Autoren im berühmten Hotel Borg (bekannt z. B. aus der TV-Krimiserie “Der Adler”).

Zusätzlich bieten sich kleine Ausflüge an, zum Beispiel die “Northern-Lights-Tour” oder ein Bummel durch die witzigen Boutiquen von Reykjavik.

Impressionen vom ersten Festival Iceland Noir 2013 finden Sie 
hier!.


Reservierung:

Flug und Hotel bucht man direkt über ICELANDAIR.
ICELANDAIR bietet Kurzreisen ab 349 EUR an.
(Reisepakete “Superdeal” incl. Flug + Hotel)

Link zur Reisebuchung: www.icelandair.com

Das offizielle Festivalhotel ist das “Icelandair-Hotel Marina” am Hafen.

+++

Anmeldung zum Festival: www.icelandnoir.com

Dort gibt es den Festivalpass und alle Infos zum Programm.

+++

Anmeldung zur Wohnzimmerlesung: bei Yrsa Sigurdardottir
unter
mail@krimifestival-muenchen.de

Wir senden Ihnen dann weitere Infos zur Lesung zu.
Begrenztes Platzangebot!

+++

Veranstalter des Festivals ist ICELAND NOIR.

Hinweis: Das Krimifestival München ist nicht Veranstalter und übernimmt keine
Haftung für dieses Angebot.

+++

 

 

Foto: © Sabine Thomas
Blick aus dem Festivalhotel “Marina”

Foto: © Sabine Thomas
Im Wohnzimmer von Yrsa

Foto: © Sabine Thomas
Skulptur Solfar

Foto: © Sabine Thomas
Reykjavik bei Nacht